Geihsler + Paul GbR
Fellzurichtung

Neue Sandkaul 4
50859 Köln Widdersdorf
Tel. (0 221) 50 13 10
Fax. (0 221) 50 44 46
e-Mail: Ulli.Geihsler@web.de

Öffnungszeiten:
Mo. -Fr. 9.30 - 13.00 Uhr
             14.30 - 17.00 Uhr
Sa.          9.30 - 13.00 Uhr
Nach Tel. Vereinbarung

Wir gerben auch Ihr Fell !

Besonderer Service
mit Tipps zur Behandlung

Willkommen auf der Service-Informationsseite der Firma Geihsler+Paul.

- Rupfen, Scheren und Einfärben von getragenen Pelzmänteln und Teilen:
   mit diesen Techniken kann man getragenen Teilen zu neuer Optik verhelfen oder sich aus    diesen Teilen ein neues Innenfutter oder eine neue Weste anfertigen lassen.

Annahme von Rohfellen zur Pelzveredlung bei der Geihsler+Paul


- Wir nehmen Ihre Rohfelle, die bei der Jagd, Zucht oder Schäferei anfallen zur Pelzveredlung an. Sowohl gerben wir den „Deutschen Wald“ wie Fuchs, Marder, Iltis, Wildschwein, Hirsch, Reh, Muffel, Nutria, Bisam, Waschbär, Dachs etc. wie auch Rinderhäute, Schaffelle und Kanin oder auch viele Fellarten aus der ganzen Welt. Sie werden von uns mit traditioneller Erfahrung in fachmännischer Weise mit einer Weißgerbung veredelt. Hier ist wieder darauf hinzuweisen, das Fellarten, die dem Washingtoner Artenschutz unterliegen nur mit gültiger Cites-Bescheinigung angenommen werden können.

- Bei Anlieferung oder freier Postzusendung sollten Ihre Rohfelle, Schwarten, Decken und Bälge gut vorbehandelt sein, denn durch schlechtes Abziehen (Schnitt und Abziehfehler) oder schlechte Konservierung werden Fehler in der Haut entstehen, die zu vermeiden sind.

- Also beim Abziehen lieber ein bißchen mehr Zeit und beim salzen lieber ein bißchen mehr Salz investieren.

- Alle Felle müssen abgebalgt sein (auf Wunsch vermitteln wir jemanden der sie unterstützen kann)

- Alle frischen Felle reichlich einsalzen (Salz auf die Fleischseite der ausgebreiteten haut geben und über Nacht Feuchtigkeit und Blut aufsaugen lassen, dann salz runter machen und neu trocken einsalzen und einschlagen)

- Viele Fellarten können auch gespannt und getrocknet angeliefert werden, dabei sollte möglichst das vorhandene Fett von der Fleischseite entfernt werden. Unter den Fettbatzen beginnt ein Verfaulungsprozeß der zu Ausfall führt, ebenso wie es in den Falten schlecht gespannter Felle passieren kann, da dort das Fell und das Leder nicht richtig trocknen kann.

- Alle Fellarten können auch gefroren unter Vorbehalt angenommen (Frostschaden durch schlechtes Durchfrieren).

- Jedes Fell wird mittels eines Lochstempels mit einer Nummer oder mit Buchstaben gekennzeichnet, damit Sie garantiert ihre eigenen Felle zurückerhalten.

- Auf Anfrage teilen wir ihnen gerne die Bearbeitungspreise mit oder beantworten weitere Fragen.

Wir Präparieren auch Ihr Fell !